Zivildienst retten!

Allgemein, Kampagne

Das Kampagnen-Team teilt am 11 Februar folgendes mit:

Der Plan ist momentan wie folgt: Das Geschäft über die Verschärfungen des Zivildienstgesetzes wird in der Frühjahrssession nochmals in den beiden Räten behandelt und kommt voraussichtlich am 20. März in die Schlussabstimmung. Das heisst: Die Unterschriftensammlung würde am 31. März 2020 starten. Ab dann haben wir 100 Tage Zeit, um die für ein Referendum notwendigen 50’000 Unterschriften zu sammeln.

Bereits jetzt kann die Kampagne unterstützt werden, am besten über die Website Zivildienst retten

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar