Keine Integration ohne Zugang zur Arbeit

Kampagne, Medienberichte & Kampagnen
Teilen - Partager

Ein Workshop zur Auseinandersetzung mit der Arbeitsintegration von Geflüchteten in der Region Basel, organisiert vom Forum für Grenzgänger unter Beteiligung des TFFG.

Die Arbeitsintegration von Menschen, die als „Asylsuchende“, „vorläufig Aufgenommene“, „anerkannte Flüchtlinge“ oder „Härtefälle“ registriert sind, klappt mehr schlecht als recht: Viele bleiben über Jahre arbeitslos und von der Sozialhilfe abhängig – trotz einem grossen Integrationsangebot von Sprachkursen und Beschäftigungsprogrammen.

Woran liegt das? Können wir etwas an dieser Situation ändern? Welchen Beitrag können Kirchen und christliche Gemeinschaften in der Region Basel leisten?

In diesem Workshop setzen wir uns mit Ursachen und bisherigen Lösungsansätzen auseinander und entwickeln Ideen, wie wir Betroffenen helfen können.

Samstag, 18. März, 9.00 bis 12.00 Uhr
Meierhof, Kirchplatz 7, 4125 Riehen

Facebook

Download (PDF, 44KB)

Print Friendly, PDF & Email